#RBLFKT oder: Wenns dann mal passt, schießt mal ein Tor!

Endlich wieder Red Bull Arena, endlich wieder Rasenball in Leipzig. Eine Art Ersatzbeschaffung für die Fußballabhängigen. Ein langsames Heranführen an den Ligaalltag, der nächste Woche nach scheinbar endloser Zeit wieder losgeht. Was war ich doch gespannt!

Anpfiff! Und dann erstmal lange Zeit quasi nichts Verwertbares auf dem Platz. Ein bissel hin, ein bissel her, aber die wirklichen Großchancen fehlten auf beiden Seiten. Die erste halbe Stunde zog sich, was sicher dem kühlen Wind und der fehlenden Stimmung geschuldet war. Die einzigen, die Dauersupport leisteten, waren die etwa 20 Teplice-Fans.

Doch dann sprach das Orakel: “Ruhig! Wenns dann mal passt, macht mal ein Tor!” Der Herr war also sehr geduldig und schien etwas zu wissen. Denn in der 43. zappelte der Ball dann endlich zum ersten Mal im Netz. Nur zwei Minuten später das 2:0 – gleichzeitig auch Halbzeitstand. Warum denn nicht von Anfang an so?

Die zweite Halbzeit wirkte dann etwas zielstrebiger, aber vielleicht war das auch nur Einbildung, nachdem die eisigen Füße sehr dominant ins Bewusstsein traten. Aber immerhin: Das 3:0 folgte und es war recht gut zu erkennen, dass dieses Testspiel wohl gewonnen würde.

Zwischendurch orakelte es erneut: “Bei 5:0 hören wir auf!” Aber erstmal musste das 4:0 folgen und das tat es auch. Das war dann auch der Moment, wo der geneigte RB-Eventfan sich langsam des Sieges sicher war und den Support starten(!) konnte. Wirkte es bis hierhin wie ein Boykott, war nun plötzlich Stimmung in der Bude. Was auch die Teplice-Fans etwas schmunzelt ließ. Mein Favorit war der übliche Schalalalala-Wechselgesang, bei dem die Schals geschwenkt werden. Einfach weil ich froh bin, dass wir keine Fankrawatten haben. Wie klinge bloß Krawatetetetetetete?

Das finale 5:0 fiel dann tatsächlich, das Orakel behielt also Recht. Und so war die Generalprobe doch ganz gut geglückt. Wobei ich sagen muss, dass es in dieser Art kein Selbstläufer werden dürfte gegen Braunschweig.

Trotzdem: Wieder auf Droge! Nächste Woche gehts los!

Bildnachweis:

  • RaBaLe & Liebe: Wir klären gerade Bildrechte, bis dahin gibt es den Platzhalter.
About The Author

Stein

Kam spät zum Fußball, versuchte sich dann im Texte verfassen bei den Männern. Mittlerweile Hauptaugenmerk auf den RB Frauen in Text- und vor allem Bildform. Findet, dass Frauenfußball allgemein sträflich vernachlässigt wird. Da muss sich was ändern!

Blog Comments

[…] [Rabale und Liebe] #RBLFKT oder: Wenns dann mal passt, schießt mal ein Tor!: http://rabaleundliebe.de/2016/01/31/rblfkt-oder-wenns-dann-mal-passt-schiesst-mal-ein-tor/ […]

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Passend dazu

2. Frauenbundesliga: RB Leipzig -vs- FSV Gütersloh
Posted by Stein | 11. April 2021
Pleite im Topspiel: #RBLFrauen verlieren 0:2 gegen FSV Gütersloh
Schade, schade. Das Topspiel der 2. Frauenbundesliga Nord geht für die #RBLFrauen 0:2 verloren. Irgendwie fehlt zur Zeit ein wenig der Flow von vor der Unterbrechung. Und wenn man schon...
2. Frauenbundesliga: RB Leipzig -vs- DSC Arminia Bielefeld
Posted by Stein | 21. März 2021
Neustart misslungen: RB Leipzig Frauen verlieren 3:5 gegen Bielefeld
0:4 hinten gelegen, auf 3:4 rangekommen, am Ende noch einen Elfer gefangen und damit 3:5 baden gegangen. Da war irgendwie der Wurm drin.
DFB-Pokal: RB Leipzig -vs- Eintracht Frankfurt
Posted by Stein | 6. Dezember 2020
DFB-Pokal: RB Leipzig Frauen verlieren 0:4 gegen Eintracht Frankfurt
Zunächst sah es gut aus, dann nach einer Kopie des letzten Jahres und am Ende wurde es doch ziemlich bitter. Mit 0:4 (0:1) scheiden die RB Leipzig Frauen im Achtelfinale...