#RBLBVB: Schuld war nur der Rasen

Mensch, wer hätte das gedacht? Leipzig hat am Samstag nur gegen Dortmund gewinnen können, weil der Rasen so schlecht war. Sagt der Herr Tuchel. Also nicht direkt. Aber quasi schon. Anzusehen beispielsweise beim Twitteraccount des ZDF Sportstudios.

Nehmen wir doch die Aussage mal auseinander. Man kennt das ja, nach einem Spiel, was man knapp verloren hat, wird gerne mal über den Rasen geschimpft. Meist geht es dabei dann auch wirklich um Plätze, die eher an Acker als an ordentliches Grün erinnern – *hust* Darmstadt *hust* – und wo der Ball nicht definiert läuft. Da hat eine Heimmannschaft natürlich Vorteile. Die kennt die Löcher ganz genau und weiß, wo der Ball rollt und wo er versackt.

Die Sache ist: Der Leipziger Rasen ist top gepflegt. Und nun kommt der Thomas an und spricht vom tiefen Geläuf. Weil der Rasen ja noch nicht angewachsen sei. Und dass es seine Mannschaft deshalb schwer hatte. Jetzt nehmen wir mal an, es ist wirklich genau so. Dann frag ich mich doch, warum die Leipziger damit einen Vorteil haben sollten. Es spielen doch beide auf dem gleichen kniehohen Rasen.

Kann man einer Championsleague-Mannschaft nicht zutrauen, dass sie ausreichend Kondition hat? Fehlt es an Ausdauertraining? Die Leipziger musste genauso lange durch das Dickicht tauchen. Oder steckt da was viel perfideres dahinter? Zum Beispiel ein Hight-Tech-Rasen mit ganz spezieller Funktionsweise. Computergesteuerter Untergrund. Der Platz weiß immer, wo ein Spieler ist, wo er auftritt (Sensoren im Boden registrieren jede Berührung) und in Sekundenbruchteilen wird der Rasen unter den Füßen der Gäste tief und bei der Heimmannschaft fast schon zur Promenade.

Man weiß es nicht. Aber die Niederlage auf den Rasen zu schieben, halte ich für Unfug. Der BVB kam einfach nicht so ins Spiel, wie geplant, in der Abstimmung haperte es immer mal wieder. Und dass RB am Ende den glücklichen Siegtreffer erzielte, war eben genau das: Glück. Es hätte auch andersrum ausgehen können. Ob dann auf dem armen Rasen rumgehackt worden wäre? Vermutlich nicht.

About The Author

Stein

Kam spät zum Fußball, versuchte sich dann im Texte verfassen bei den Männern. Mittlerweile Hauptaugenmerk auf den RB Frauen in Text- und vor allem Bildform. Findet, dass Frauenfußball allgemein sträflich vernachlässigt wird. Da muss sich was ändern!

Blog Comments

[…] [Rabale und Liebe] #RBLBVB: Schuld war nur der Rasen: http://rabale-und-liebe.de/2016/09/12/rblbvb-schuld-war-nur-der-rasen/ […]

Kai_pirinha

@bulliliga Tuchel ist das 1.mal nach der Pokalniederlage negativ aufgefallen. Seine Erwartungshaltung kollidiert mit dem Ergebnis

BulliLiga

RT @RBLiebe: #RBLBVB: Schuld war nur der Rasen – RaBaLe und Liebe #rabaleundliebe https://t.co/vnbEZELfPj https://t.co/k0m3aLwpB5

Anne Roscher

Doch, doch, der Rasen war schuld: die Dortmunder hatten nämlich ob der beeindruckenden Atmosphäre Muffensausen und … HerzRasen!

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Passend dazu

Sachsenpokalfinale: RB Leipzig -vs- FC Phoenix Leipzig
Posted by Stein | 31. August 2020
Pokalfinale: RB Frauen verteidigen mit 6:0 den Titel bei Anja Mittags letztem Spiel
Da ist das Ding! Mit fast vier Monaten Verspätung startete die Mission Titelverteidigung für die RB Frauen im Sachsenpokal. Und die gelang auf eindrucksvolle Art und Weise! Vor dem Spiel...
Testspiel: Eintracht Leipzig-Süd -vs- RB Leipzig II
Posted by Stein | 2. August 2020
Testspiel: RB Leipzig Frauen II verlieren 3:5 bei Eintracht Leipzig-Süd
Das erste Testspiel nach dem Corona-Abbruch aller Ligen für die RB Leipzig Frauen. Die zweite Mannschaft trat beim (jetzt) Ligarivalen Eintracht Leipzig-Süd an. Zu holen war aber heute nichts. Zu...
Regionalliga: RB Leipzig -vs- Eintracht Leipzig-Süd
Posted by Stein | 8. März 2020
Stadtderby: RB Leipzig Frauen gewinnen 4:0 gegen Eintracht Leipzig-Süd
Nächstes Spiel, nächster Sieg. Die RB Leipzig Frauen nehmen Kurs auf die Meisterschaft und bezwingen Eintrach Leipzig-Süd verdient mit 4:0. Aber insbesondere zu Beginn taten sie sich ungewohnt schwer. Ausgeglichene...