Testspiel: RB Leipzig Frauen II gewinnen 5:1 gegen SV Eintracht Leipzig-Süd

Testspiel: RB Leipzig II -vs- SV Eintracht Leipzig-Süd

Die lange Winterpause neigt sich doch langsam dem Ende entgegen. Und so besuchte ich heute das Testspiel der zweiten Mannschaft der RB Leipzig Frauen gegen die Frauen von SV Eintracht Leipzig-Süd. Landesliga gegen Regionalliga.

Es ist fast schon ein Traditionstestspiel der beiden Mannschaften. Und gerade in Leipzig werden die ja besonders gern gepflegt. Beim letzten Mal gewann man 6:1. Dieses Mal war es „nur“ ein 5:1. Es war in jedem Fall eine spannende Partie bei durchwachsenem Wetter.

Rückstand und Aufholjagd

Die Partie startete ausgeglichen, aber auch durchaus etwas unruhig. Und mit zwei Überraschungen für mich als unbeteiligten Beobachter. Im Tor der Eintracht stand mit Nancy Glaser eine „alte“ Bekannte von RB. Auf der Bank der Grünen saß Aline Wegerdt. Zwei Spilerinnen also, die aufgrund von wenig Spielzeit und scheinbar fehlender Perspektive den Verein wechselten.

Nach etwas mehr als 20 Minuten gab es die erste nennenswerte Torannäherung der Gäste, die auch direkt belohnt wurde. 0:1 Rückstand für die zweite Garde der Rasenballsport Frauen. Das blieb aber nicht lange so.

Lupfer und Wende im Spiel

Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Keine zehn Minuten später überlupfte Lena Zimmermann Nancy Glaser und sorgte für das 1:1. Kurz darauf folgten durch Luci Schröder und Mallen Jankowski die Treffer zwei und drei in der 37. und 39. Minute. So ging es auch in die Pause. In die Kabine nicht. Beide Mannschaften blieben draußen.

Eindrucksvolle Rückkehr auf den Platz

Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit standen viele neue Akteure auf dem Platz. Besonderes Augenmerk fiel hier auf Chiara Graf, die nach anderthalb Jahren endlich wieder mit der Mannschaft gegen den Ball treten durfte. Und sie sorgte für jede Menge Dynamik im Spiel. Zunächst über die linke Seite, dann auch über rechts, wofür die ebenfalls auffällig quirlige Emilia Quietzsch eine Reihe zurück rutschte.

Noch zwei Tore

Im Verlaufe der zweiten Halbzeit schossen die RB Frauen dann in Person von Jennifer Weber das 4:1, bevor Chiara Graf das 5:1 verwandelte, was auch der Endstand war. Eine durchaus gelungene Rückkehr. Und das Ergebnis macht gespannt auf die zweite Saisonhälfte in der Landesliga.

About The Author

Stein

Kam spät zum Fußball, versuchte sich dann im Texte verfassen bei den Männern. Mittlerweile Hauptaugenmerk auf den RB Frauen in Text- und vor allem Bildform. Findet, dass Frauenfußball allgemein sträflich vernachlässigt wird. Da muss sich was ändern!

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Passend dazu

Regionalliga: RB Leipzig U23w -vs- SV Eintracht Leipzig-Süd
Posted by Stein | 11. Oktober 2020
Sieg im Stadtderby: RB Leipzig U23w schickt SV Eintracht Leipzig-Süd mit 2:0 zurück nach Connewitz
Auch die zweite Mannschaft der RB Leipzig Frauen - ab jetzt als U23w am Start - hatte am Sonntag ein Heimspiel. Im Gegensatz zur ersten Mannschaft blieb ihr jedoch die...
2. Frauenbundesliga: RB Leipzig -vs- Borussia Bocholt
Posted by Stein | 11. Oktober 2020
Erstes Zweitligaheimspiel: RB Leipzig Frauen gewinnen deutlich mit 5:1 gegen Borussia Bocholt
Holla, die Waldfee, das ging eindrucksvoller ab als erwartet! Nach dem Auftaktsieg gegen Wolfsburg II setzten die Mädels von RB direkt das nächste Ausrufezeichen und fegten Borussia Bocholt förmlich aus...
Sachsenpokalfinale: RB Leipzig -vs- FC Phoenix Leipzig
Posted by Stein | 7. Oktober 2020
Frauenfußball in Deutschland: Ein Trauerspiel
Traritrara, die neue Saison ist da. Die Frauen von RB sind mit einem Sieg ins Abenteuer Zweite Bundesliga gestartet. Und kaum einer hat es mitbekommen. Und wenn dann eher so...