Rückschau auf den Spieltag 23

Wieder ein Spieltag, der aus Ergebnissicht perfekt lief für RB Leipzig. Drei Punkte geholt in Paderborn und damit den Abstand auf Freiburg gehalten. Die Freiburger gewannen zu Hause gegen Kaiserslautern, Nürnberg holte zu Hause gegen Fürth im Derby den Sieg. St. Pauli bleibt durch den Sieg gegen den MSV Duisburg mit zwei Punkten Rückstand auf Nürnberg in Sichtweite zum Relegationsplatz.

Damit bleiben die ersten drei weiterhin im Gleichschritt und haben alle Chancen auf den direkten Aufstieg in die 1. Bundesliga. Leipzig nun mit 50 Punkten auf Rang eins in der Tabelle, was es an einem 23. Spieltag erst viermal seit Einführung der Drei-Punkte-Regel gab. Bisher wurde jede Mannschaft, die das schaffte, im Anschluss auch Meister. Siehe dazu auch die ausführlichere Betrachtung von gestern. Eins ist auf jeden Fall schon mal sicher: Mit dem Abstieg wird RB nichts zu tun haben, selbst wenn jetzt alles verloren geht.

Durch die Niederlage gegen RB und den gleichzeitigen Sieg der Münchner Löwen rutschte der SC Paderborn auf einen direkten Abstiegsrang, punktgleich mit 1860 und derzeit sechs Punkten Rückstand auf den rettenden 15. Platz, den derzeit Fortuna Düsseldorf innehat.

Am Mittwoch geht es dann schon um 17:30 Uhr gegen Heidenheim in der Red Bull Arena, die durch ihren Sieg gegen Bielefeld auf Rang sieben kletterten. Derzeit sind bei RB vier Spieler sperregefährdet: Stefan Ilsanker (so er wieder mitspielen kann) mit neun, Diego Demme, Yussuf Poulsen und Marcel Sabitzer mit je vier gelben Karten. Bei Heidenheim fehlt Griesbeck auf jeden Fall, der sich im Spiel gegen Bielefeld seine 5. gelbe Karte abgeholt hat. Aktuell sind über 18.000 Karten im Vorverkauf weggegangen, könnte also etwas weniger los sein im Stadion, was auch der arbeitnehmerunfreundlichen Zeit geschuldet sein dürfte.

Bildnachweis:

  • RaBaLe & Liebe: Wir klären gerade Bildrechte, bis dahin gibt es den Platzhalter.
About The Author

Stein

Kam spät zum Fußball, versuchte sich dann im Texte verfassen bei den Männern. Mittlerweile Hauptaugenmerk auf den RB Frauen in Text- und vor allem Bildform. Findet, dass Frauenfußball allgemein sträflich vernachlässigt wird. Da muss sich was ändern!

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Passend dazu

RB Leipzig U20w -vs- SFC Stern 1900 Berlin-Steglitz
Posted by Stein | 19. September 2021
RB Leipzig U20w gewinnt 3:0 gegen SFC Stern 1900
Spielfrei bei den Frauen der ersten Mannschaft, also auf zur zweiten... Moment, nochmal. Auf zur U20 der RB Frauenabteilung. Denn: Willst du RB siegen sehen, musst du zu den Frauen...
RB Leipzig -vs- Eintracht Frankfurt U20
Posted by Stein | 12. September 2021
Deutlicher 4:0 Sieg der RB Leipzig Frauen gegen die Eintracht Frankfurt U20
Wochenend und Sonnenscheint und dann mit 4:0 wieder heim... Was für ein Spiel. Rasant, actionreich, zielstrebig, ein gehaltener Elfer. Kurz: Hammer! Und das bei diesem Traumwetter. So könnt es gern...
RB Leipzig -vs- TSG Hoffenheim U20
Posted by Stein | 29. August 2021
Heimspielauftakt: RB Leipzig Frauen besiegen TSG Hoffenheim U20 mit 2:0
Wenn aus dem Sonntag ein Regentag wird, weißt du, dass du beim ersten Heimspiel der Saison bei den RB Leipzig Frauen bist. Die Dusche hätte ich mir sparen können. Dennoch,...