Letzte Spiele des Jahres: RB Leipzig Frauen am Wochenende

Auf gehts zur letzten Runde des Jahres bei den Frauen von RB Leipzig. Sowohl erste als auch zweite Mannschaft sind bei Heimspielen gefragt, bevor es in den verdienten Winterurlaub gehen kann. Das Ziel ist klar: Die Herbstmeisterschaften untermauern.

Topspiel in der Landesliga

Den Anfang machen am Sonntag die Mädels der zweiten Mannschaft. Für sie geht es im Topspiel der Landesliga gegen DFC Westsachsen Zwickau. Um elf ist Anstoß am Gontardweg. Ziel ist natürlich die weiße Weste. Denn bisher haben die #RBLFrauen2 alle Punkte geholt, die zu holen waren, womit man unangefochten auf Platz eins der Tabelle steht. Und das soll auch gegen den zweitplatzierten so weitergehen. Zwar ist die Herbstmeisterschaft bereits sicher, aber ein wenig mehr Vorsprung schadet nie.

Die Schießbude der Regionalliga zu Gast

Für die erste Mannschaft geht es dann 13 Uhr auf dem Rasenplatz der Sportschule Egidius Braun in Abtnaundorf los. Nur einen Steinwurf entfernt vom Gontardweg können also alle geschlossen von der zweiten zur ersten Mannschaft wechseln und dort noch mal für Stimmung sorgen. Mit Erzgebirge Aue empfangen die Mädels die Schießbude der Liga. 56 Gegentore haben diese bereits gefangen. Die RB Frauen haben dagegen bereits 58 Tore geschossen. Klingt nach einer einseitigen und torreichen Partie. Und nach festigen der Tabellenführung nach der Herbstmeisterschaft.

Wer bis zum Ende bleibt (also alle), soll es sicher nicht bereuen. Die RB Frauen wollen sich für die bisherige Unterstützung der Fans bedanken und laden zu selbst gebackenem Kuchen ein. Wer ihnen bei Instagram folgt, weiß, dass da nicht einfach nur ein Sandkuchen wartet.

Erfolgreich in die Winterpause

Also noch mal alles geben und zwei erfolgreiche Partien vor der Winterpause erkämpfen, heißt es für beide Mannschaften. Dass beide unangefochten Herbstmeister ihrer Ligen sind, ist schon sehr beachtlich. Und so geht es hoffentlich auch weiter.

Was meint ihr, wie die Partien ausgehen?

About The Author

Stein

Kam spät zum Fußball, versuchte sich dann im Texte verfassen bei den Männern. Mittlerweile Hauptaugenmerk auf den RB Frauen in Text- und vor allem Bildform. Findet, dass Frauenfußball allgemein sträflich vernachlässigt wird. Da muss sich was ändern!

Blog Comments

[…] war schon ein wenig zu erwarten, dass das Spiel nicht sonderlich knapp werden würde. Zu krass die Unterschiede zwischen den Mannschaften. RB mit den meisten geschossenen Toren der Liga, Aue mit den meisten Gegentoren der Liga. Und so […]

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Passend dazu

RB Leipzig -vs- FC Carl Zeiss Jena
Posted by Stein | 7. Juni 2021
0:2 zum Saisonabschluss – Jena feiert Meisterschaft am Cottaweg
Am Ende war der Spielverlauf sinnbildlich für die Saison: Gut gespielt, tendenziell die bessere Mannschaft, aber erst fängt man sich ein unglückliches Eigentor und dann noch einen Konter, während man...
RB Leipzig -vs- Borussia Mönchengladbach
Posted by Stein | 23. Mai 2021
Aufstiegschance gewahrt: RB Leipzig gewinnt in letzter Sekunde 2:1 gegen Mönchengladbach
Lange stand es 0:0 doch in der 72. Minute lagen die #RBLFrauen dann 0:1 zurück. Und bis kurz vor Schluss sah es danach aus, als bliebe das auch der Endstand....
2. Frauenbundesliga: RB Leipzig -vs- Turbine Potsdam II
Posted by Stein | 13. Mai 2021
Dritter Sieg in Folge: RB Leipzig Frauen gewinnen 1:0 gegen Turbine Potsdam II
Am Ende wurde es noch mal knapp, aber die RB Leipzig Frauen gewinnen durchaus verdient 1:0 gegen die U20 von Turbine Potsdam und holen damit den dritten Sieg in Folge.